UM!BAU - Countdown

Vom Sommer 2020 bis zum Herbst 2022 wird unser Stammhaus, der markante Paillard-Bau am Stadtpark, einer Totalsanierung unterzogen und steht deshalb für den Theaterbetrieb nicht zur Verfügung. Wir empfangen Sie deshalb ab der Saison 2020/2021 für rund zwei Jahre in unserem provisorischen Theatergebäude auf dem Unteren Brühl, direkt vor der Tonhalle. Das Provisorium trägt den Namen UM!BAU. Der Name gefällt uns, weil er eine stimmige Verbindung zwischen den beiden Welten herstellt, die mit der Sanierung des Theaters aufeinandertreffen: Bauen und Umbauen ist das Kerngeschäft der Baubranche, gleichzeitig ist Umbau ein gängiger Begriff aus der Welt des Theaters. Ob zwischen einzelnen Szenen eines Stücks oder zwischen Abendvorstellung und morgendlicher Probe: Ohne Umbau geht es nicht.

Wir sind überzeugt, dass der UM!BAU das Zeug dazu hat, sich zum gern besuchten Bijou für ein Theatererlebnis der etwas anderen Art zu entwickeln. Er wird aus einem zweigeschossigen Foyerbereich und einer rechteckigen Haupthalle mit Bühne und Tribüne für rund 500 Personen bestehen. Im stufenweise ansteigenden Zuschauerraum werden Sie aus bequemen Polster-Klappsesseln von überall beste Sicht auf die Bühne und optimale akustische Bedingungen haben. Die Baumaterialien sind Fichten- und Tannenholz, aus Schall- und Brandschutzgründen kommen ausserdem weitere Holzwerkstoffe zum Einsatz. Insgesamt werden 350 Kubikmeter Holz und 10000 Quadratmeter Gipsfaserplatten verbaut. Die Fassaden und das Dach sind mit Trapezblech abgedeckt.

Erstellt wird der UM!BAU vom Gossauer Holzbauunternehmen Blumer-Lehmann AG. Der traditionsreiche Familienbetrieb ist international bekannt für innovative Holzbauten. In den letzten Jahren realisierte er unter anderem zahlreiche Free-Form-Bauten, etwa eine Bibliothek in Oslo, eine Moschee in Cambridge, den Erweiterungsbau für das Théâtre di Vidy in Lausanne und zuletzt den neuen Hauptsitz der Swatch Group in Biel.

Seien Sie gespannt - Auf dieser Seite dokumentieren wir die Entstehung des UM!BAUS und zeigen Ihnen die aktuellen Baufortschritte.
 
14. September 2020

16. Juni 2020

8. Juni 2020

6. Juni 2020

4. Juni 2020

3. Juni 2020

2. Juni 2020

29.Mai 2020

28. Mai 2020

27. Mai 2020

26. Mai 2020

25. Mai 2020

20. Mai 2020

18. Mai 2020

15. Mai 2020

14. Mai 2020

12. Mai 2020

8. Mai 2020

7. Mai 2020

4. Mai 2020

1. Mai 2020

28. April 2020

27. April 2020

1. Bauetappe: Aushubarbeiten vom 16.-31. März 2020

Visualisierung UM!BAU