Andreas Aichinger

Solo

Andreas Aichinger wurde 1993 in Linz in Oberösterreich geboren. Er erhielt seinen ersten Trompetenunterricht im Alter von sieben Jahren bei Mag. Manfred Jäger an der Landesmusikschule Hartkirchen. Mit Vierzehn begann er das Vorstudium an der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz, vier Jahre später das künstlerische Bachelorstudium an der Universität Mozarteum Salzburg bei Prof. Hans Gansch und Mag. Andreas Öttl. Danach wechselte er an die Anton Bruckner Privatuniversität Linz, wo er bei Mag. Bernhard Bär, Markus Eder sowie bei Prof. Josef Eidenberger und Florian Klingler Unterricht nahm. Er schloss das künstlerische und das pädagogische Bachelorstudium in Linz 2017 ab. Anschliessend unterrichtete er im Landesmusikschulwerk Oberösterreich und spielte als Substitut im Bruckner Orchester Linz. Von April 2017 bis Juli 2018 war er Akademist bei den Münchner Philharmonikern. Seit Beginn der Saison 2018/2019 ist er Solo-Trompeter beim Sinfonieorchester St.Gallen.