8
November 2018
Donnerstag
19:30-21:30
Rudolf Buchbinder
Appassionata | 2. Meisterzyklus-Konzert

 

    • Johann Sebastian Bach

      Englische Suite Nr. 3 g-Moll BWV 808

    • Ludwig van Beethoven

      Klaviersonate Nr. 23 f-Moll op. 57 «Appassionata»

    • Franz Schubert

      Klaviersonate B-Dur D 960

     

    Nach seinen gefeierten Auftritten in der letzten Saison als Solist und Dirigent in sämtlichen Klavierkonzerten von Ludwig van Beethoven kehrt Rudolf Buchbinder nach St.Gallen zurück. In seinem Solorezital wird er sich ebenfalls Beethoven widmen und dessen berühmte Klaviersonate op. 57 «Appassionata» – die Leidenschaftliche – interpretieren. An den Anfang seines Programms setzt der österreichische Meisterpianist die dritte der insgesamt sechs virtuosen Englischen Suiten von Johann Sebastian Bach.
    Auf Bach und Beethoven folgt mit Franz Schuberts Klaviersonate B-Dur D 960 das jüngste Werk des Rezitals. Schubert verstarb 1828 mit lediglich 31 Jahren und liess gerade mit seiner tiefsinnigen und aufwühlenden letzten Sonate die Frage unbeantwortet, wie die Gattung sich entwickelt hätte, wäre ihm ein längeres Leben vergönnt gewesen.

    Partner

    • Anita und Urs Rüegsegger

    Tonhalle

    Auf dem Brühl, an der bedeutsamen Schnittstelle zwischen Altstadt und Museumsquartier, entstand von 1906 – 1909 die Tonhalle St.Gallen...

    mehr erfahren