5
Dezember 2021
Sonntag
17:00-18:00
Phantasy Quartet
Sonntags um 5

 

    • August Klughardt

      Schilflieder, fünf Fantasiestücke op. 28

    • Frank Bridge

      Phantasy Quartet fis-Moll

    • Benjamin Britten

      Phantasy Quartet op. 2

    • Wolfgang Amadeus Mozart

      Oboenquartett F-Dur KV 370

     

    Das erste «Sonntags um 5» in dieser Saison steht ganz im Zeichen von Kammermusik für Solo-Oboe und Streicher. Neben dem herrlichen Oboenquartett von Wolfgang Amadeus Mozart sind weitere Kammermusikwerke für Oboe zu entdecken: Der deutsche Komponist August Klughardt (1847–1902) vertonte den Gedichtzyklus Schilflieder aus der Feder von Nikolaus Lenau (1802–1859) für Oboe, Viola und Klavier. Die zweite Entdeckung dieses Programms ist Benjamin Brittens titelgebendes Phantasy Quartet für Oboe, Violine, Viola und Violoncello von 1932. Mit diesem Quartett erwies Britten nicht zuletzt seinem Lehrer und Landsmann Frank Bridge seine Ehre, der mehrere Fantasien für Kammermusikbesetzung komponiert hatte, darunter die Phantasy für Klavierquartett aus dem Jahr 1910, die ebenfalls in diesem Programm erklingt.

    Partner

    • Freundeskreis Sinfonieorchester St.Gallen

    Tonhalle

    Auf dem Brühl, an der bedeutsamen Schnittstelle zwischen Altstadt und Museumsquartier, entstand von 1906 – 1909 die Tonhalle St.Gallen...

    mehr erfahren