9
Juli 2020
Donnerstag
20:00-21:00
Orchesterserenade
Öffentliche Generalprobe - Zählkarten erforderlich

 

 

Zum Abschluss dieser aussergewöhnlichen Saison interpretiert das Sinfonieorchester St.Gallen unter der Leitung von Chefdirigent Modestas Pitrenas in einer auf die aktuelle Situation angepassten Besetzung ein Programm mit einigen symbolischen «Anspielungen»: Aus «Chaos» und Dunkelheit erscheint sie endlich wieder, die Musik! Quirlig-chaotisch geht es im Schauspiel Ein Sommernachtstraum von Shakespeare zu und her, für das Felix Mendelssohn Bartholdy seine zauberhafte Schauspielmusik schrieb; doch am Schluss ist er da, der Sommer, mit all seinen überschwänglichen Gefühlen ... Mit dem Adagietto aus Gustav Mahlers 5. Sinfonie und einem Funken Wehmut blicken wir ausserdem zurück auf die aktuelle Konzertsaison, die ursprünglich mit Mahlers Fünfter hätte zu Ende gehen sollen.

Joseph Haydn Vorstellung des Chaos aus Die Schöpfung
Felix Mendelssohn Bartholdy Ein Sommernachtstraum (Auszüge)
Gustav Mahler Adagietto aus 5. Sinfonie
Ludwig van Beethoven Adagio und Ouvertüre aus Die Geschöpfe des Prometheus op. 43
 

Termine & Tickets

Tonhalle

Auf dem Brühl, an der bedeutsamen Schnittstelle zwischen Altstadt und Museumsquartier, entstand von 1906 – 1909 die Tonhalle St.Gallen...

mehr erfahren