18
Juni 2022
Samstag
21:00-22:00
Octango
Nachtzug – Late Night Music

 

     

    Tango – das ist Tanz, Leidenschaft und Wehmut. Dem argentinischen Nationaltanz wid­men sich schon seit mehreren Jahren die acht Musiker von «Octango», einem aussergewöhnlichen Tango-Oktett, bestehend aus zwei Violinen, Violoncello, Bandoneon, Gitarre, Horn, Klarinette und Kontrabass. Kopf und künstlerischer Leiter ist der argentinische Kontrabassist und Arrangeur Francisco Obieta. Als Gast bereichert die junge Sänge­rin Joana Obieta das Oktett. Mit seinen Arran­gements interpretiert «Octango» den Tango neu, aktuell – und nicht minder leidenschaftlich.

    Partner

    • Freundeskreis Sinfonieorchester St.Gallen

    Lokremise

    Im November 2008 haben die St.Gallerinnen und St.Galler einem Kulturzentrum in der Lokremise am Hauptbahnhof zugestimmt. Eröffnet wurde die neue Spielstätte des Theaters St.Gallen Mitte September 2010

    mehr erfahren