14
Juni 2019
Freitag
21:00-22:00
Octango
Nachtzug - Late Night Music
Tango und Tango Nuevo

 

     

    Tango – das ist Tanz, Leidenschaft, Nostalgie. Ihm widmet sich das ungewöhnlich besetzte Oktett aus zwei Violinen, Violoncello, Bandoneon, Gitarre, Horn, Klarinette und Kontrabass unter der künstlerischen Leitung des argentinischen Kontrabassisten und Arrangeurs Francisco Obieta. Mit dabei ist auch die junge Sängerin Joana Obieta.
    «Octango» mit Tango und Tango nuevo, der Neuinterpretation der traditionellen Musik Argentiniens, am 14. Juni in der Lokremise.

    Partner

    Lokremise

    Im November 2008 haben die St.Gallerinnen und St.Galler einem Kulturzentrum in der Lokremise am Hauptbahnhof zugestimmt. Eröffnet wurde die neue Spielstätte des Theaters St.Gallen Mitte September 2010

    mehr erfahren