14
Dezember 2018
Freitag
21:00-22:00
Nachtzug Schauspiel
Suche, Biete, Tausche: Weite(r)

Zum Stück

Eine unbekannte Melodie im Ohr, ein neuer Geschmack auf der Zunge, ein frischer Eindruck, der bleibt. – Weißt du noch, wie wir uns das erste Mal begegneten?
Wir waren Fremde, in der Ferne allein.

Ich möchte reisen.
Ich möchte bleiben.
Du willst spazieren gehen.

Ständig sind wir auf der Suche nach Halt und Stabilität oder nach Freiheit und Wildnis und Abenteuern. Wir schrecken zurück vor dem Unbekannten und fühlen uns doch davon angezogen. Von Neugier getrieben, gelähmt vor Angst, zwei Schritte vor und einen zurück. Was ist es, das uns Menschen umtreibt, weswegen wir an Orten hängen bleiben, uns ein Haus errichten und Bäume pflanzen? Und wieso stehen andere nie still? Und was passiert, wenn wir aufbrechen, losziehen, zurücklassen, ins Unbekannte fliehen?
Der Nachtzug fährt auf zu neuer Station, wo Sympathie und Abscheu, Furcht und Faszination, Gefühl und Vernunft aufeinandertreffen wollen.
Steigen Sie ein! Kommen Sie mit uns auf eine bunte Reise, die die Sinne W E I T E t.

Mit Texten, Liedern, Gedichten und Gedanken in der Auswahl und Umsetzung von Gesa Oetting, Jessica Cuna und Pascale Pfeuti.

Termine & Tickets

Lokremise

Im November 2008 haben die St.Gallerinnen und St.Galler einem Kulturzentrum in der Lokremise am Hauptbahnhof zugestimmt. Eröffnet wurde die neue Spielstätte des Theaters St.Gallen Mitte September 2010

mehr erfahren