28
Januar 2021
Donnerstag
19:30-21:30
Mozart Schumann
LIVESTREAM | Tonhallekonzert

 

  • Wolfgang Amadeus Mozart

    Konzert für Klavier und Orchester Nr. 24 c-Moll KV 491

  • Robert Schumann

    Sinfonie Nr. 4 d-Moll op. 120

 

Mit dem Schweizer Dirigenten Stefan Blunier und dem russisch-litauischen Pianisten Lukas Geniušas kehren zwei hier bestens bekannte Künstler zurück zum Sinfonieorchester St.Gallen. Geniušas ist im Klavierkonzert c-Moll KV 491 von Wolfgang Amadeus Mozart zu erleben, einem von nur zwei Klavierkonzerten im Œuvre Mozarts, die in einer Molltonart stehen. Den Solisten verlangt es eine entsprechend innig-subtile Interpretation ab – eine Aufgabe wie geschaffen für Geniušas, dessen perlende, poetische Gestaltung von Chopins 2. Klavierkonzert in der vergangenen Saison die umgehende Wiedereinladung nach sich zog. Anstelle der ursprünglich programmierten 2. Sinfonie von Anton Bruckner nimmt sich das Sinfonieorchester St.Gallen die 4. Sinfonie von Robert Schumann vor. Sie ist mit ihren vier nahtlos ineinander übergehenden Sätzen die ungewöhnlichste Sinfonie aus der Feder Schumanns. Entstanden in einer produktiven Hochphase des Komponisten, der noch immer beflügelt war vom Glück der Heirat mit Clara Wieck, strotzt diese Sinfonie nur so vor Energie, Fantasie und Schönheit.

Partner

  • Freundeskreis Sinfonieorchester St.Gallen

Tonhalle

Auf dem Brühl, an der bedeutsamen Schnittstelle zwischen Altstadt und Museumsquartier, entstand von 1906 – 1909 die Tonhalle St.Gallen...

mehr erfahren