1
Juli 2022
Freitag
19:00-20:00
Monteverdi - omnia vincit amor

 

 

Omnia vincit amor – Die Liebe besiegt alles. Unter diesem Motto präsentiert La Venexiana ein Programm mit Musik von Claudio Monteverdi. Das italiensische Ensemble zählt zu den wichtigsten Interpreten der Musik des italienischen Grossmeisters, hat es doch sämtliche Madrigalbücher und die drei Opern Monteverdis Massstab setzend auf CD eingespielt. Für seinen Auftritt im Rahmen der 17. St.Galler Festspiele hat es aus Monteverdis Madrigalen, Canzonetten, Scherzi musicali und der Marienvesper ein Pasticcio in vier Szenen zusammengestellt, in dem sich alles um die Liebe rankt. 

Claudio Monteverdi
Di far sempre gioire                                      
Ohimè dov’è il mio ben
Non mi è grave il morire                                                                  
Misero Alceo                                                                        
Se il vostro cor Madonna                                         
Et è pur dunque vero
Pulchra es      
Ego flos campi
Nigra sum                                                             
Al lume delle stelle                                                              
Sfogava Con Le Stelle                                              
Su su pastorelli vezzosi                                            
Bel pastor                                                      
Eri gia’ tutta mia                                                                              
Maledetto sia l’aspetto                                                                                            
La mia Turca                                                                                                                       
Chi vuol aver felice e lieto il core


Der Name La Venexiana ist der Titel einer berühmten anonymen Renaissancekomödie, die als Meisterwerk der italienischen Theaterkunst und als Vorläufer der bekannten Commedia dell’arte gilt. Für das Ensemble La Venexiana steht, ganz dem Diktum Monteverdis folgend, die Sprache im Vordergrund. Das Ensemble wurde von Claudio Cavina gegründet, der durch seine langjährige Erfahrung als Countertenor, Dirigent, Cembalist und Forscher die künstlerische Arbeit des Ensembles nachhaltig geprägt und es zu einem der weltweit führenden Spezialensembles für die Musik der Renaissance und des Barock gemacht hat. Das Ensemble trat an den wichtigsten Konzerthäusern und auf internationalen Festivals auf, so u.a. im Konzerthaus und im Musikverein Wien, im Concertgebouw Amsterdam, im Konzerthaus Berlin, in der Laeiszhalle Hamburg, bei den Festivals in Schwetzingen, Potsdam, Regensburg, Herne, Rheingau, Graz, Cremona, Vevey, Van Vlaanderen, Brügge, Utrecht, De Singel in Antwerpen, Strassburg, Amiens, Montpellier, Barcelona, Madrid, New York, San Francisco, San Diego, San Sebastián, Mexiko City, Bogotá und Tokio. Die CD-Aufnahmen bei Glossa, darunter die Gesamteinspielung der Madrigalbücher Monteverdis und die Aufnahmen der drei Monteverdi-Opern, setzten international Massstäbe. Anlässlich des 450. Geburtstages von Monteverdi gastierte das Ensemble mit Konzerten und Opernaufführungen in ganz Europa.
 

Kirche St. Laurenzen

mehr erfahren