8
März 2020
Sonntag
17:00-18:45
Märchenbilder
Gassenhauer und Volkston | 4. Meisterzyklus-Konzert

 

    • Ludwig van Beethoven

      Trio B-Dur op. 11 «Gassenhauer-Trio»

    • Franz Schubert/Franz Liszt

      «Auf dem Wasser zu singen» S. 558/2 für Klavier

    • Franz Liszt

      «Soirées de Vienne» S. 427/6 für Klavier

    • Robert Schumann

      Fünf Stücke im Volkston op. 102 für Violoncello und Klavier

    • Robert Schumann

      «Märchenbilder» op. 113 für Viola und Klavier

    • Johannes Brahms

      Trio a-Moll op. 114

     

    Solo, Duo, Trio – in allen Formationen sind die drei Musiker im 4. Meisterzyklus-Konzert der Saison zu hören: Nils Mönkemeyer («dieser grosse Bratschist ... die Farben seines Spiels scheinen unbegrenzt»), Alban Gerhardt («one of the finest cellists around, expressive, unshowy, and infinitely classy») und William Youn («ein echter Poet» mit «bravouröser Anschlagstechnik») schreiten in ihrem Programm das 19. Jahrhundert ab. Als Trio sind sie in Beethovens Gassenhauer-Trio op. 11 und Brahms’ Trio op. 114 zu hören, je als Duo präsentieren sie Schumanns wunderbare Kammermusik-Werke Märchenbilder und Stücke im Volkston. Und mit Franz Liszt kommt auch der grosse romantische Klavier-Virtuose zu Wort. 
     
    «Auf einen Drink mit … » im Anschluss an das Konzert

    Partner

    • Freundeskreis Sinfonieorchester St.Gallen

    Tonhalle

    Auf dem Brühl, an der bedeutsamen Schnittstelle zwischen Altstadt und Museumsquartier, entstand von 1906 – 1909 die Tonhalle St.Gallen...

    mehr erfahren