13
November 2020
Freitag
19:30-21:00

Ausverkauft

Ticket kaufen
Grenzenlos!
Traditionelle Musik aus Westafrika | Meisterzyklus grenzenlos

 

     

    Sie sind die Troubadoure Westafrikas: Seit Jahrhunderten sorgen die Griots oder Jali, wie sie in der Sprache der Mande genannt werden, für die Überlieferung der Geschichte ihrer Kultur. Einst waren sie fester Bestandteil an den Königshöfen des mittelalterlichen Grossreichs Mali, wo sie nicht nur als singende Geschichtenerzähler und Chronisten, sondern auch als Berater, Diplomaten und Lehrer wirkten. Verschiedene Instrumente begleiteten die Vorträge, die Kora, eine imposante Stegharfe mit 21 Saiten, erhielt im Lauf der Jahrhunderte eine besondere Rolle. Bis heute werden die Lieder und Melodien innerhalb der Griots-Dynastien, die hauptsächlich aus dem heutigen Mali, Gambia, Guinea und Senegal kommen, an die Nachkommen weitergegeben – und das ausschliesslich mündlich. Einer solchen senegalesischen Dynastie entstammen die Cissokho Brothers. Die vier Musiker bieten einen faszinierenden Einblick in diese Tradition und begleiten ihre Gesänge mit der Stegharfe Kora, dem Xylophon-ähnlichen Balafon und einer Reihe traditioneller Perkussionsinstrumente.

    Aufgrund der aktuellen Situation kann das ursprünglich vorgesehene indische Ensemble nicht in St.Gallen auftreten; das Programm wird in der kommenden Saison nachgeholt.

    Partner

    Tonhalle

    Auf dem Brühl, an der bedeutsamen Schnittstelle zwischen Altstadt und Museumsquartier, entstand von 1906 – 1909 die Tonhalle St.Gallen...

    mehr erfahren