21
März 2021
Sonntag
19:00-21:00

Eintritt frei

Ticket kaufen
Frühlingsserenade
Dvořák Tschaikowsky | STREAM

 

In diesem Konzertstream spielt das Sinfonieorchester St.Gallen zwei frühlingshaft-unbeschwerte Serenaden von Antonín Dvořák und Pjotr I. Tschaikowsky, die sich seit ihrer Entstehung ungebrochener Beliebtheit erfreuen. Beide Werke lassen unter ihrem hoch romantischen Gewand die Inspirationsquelle ihrer Verfasser erahnen: die Serenaden von Mozart. Es war die aussergewöhnliche und vereinnahmende Mischung aus Kunstfertigkeit und Unterhaltungsmusik in Mozarts Serenaden, die Dvořák und Tschaikowsky so faszinierte. Beide Werke in diesem Programm haben noch etwas gemeinsam – volksmusikalische Farben verleihen ihnen ihren je unverkennbaren Charakter.


Antonín Dvořák Serenade für Bläser, Violoncello und Kontrabass d-Moll op. 44
Pjotr I. Tschaikowsky Streicherserenade C-Dur op. 48 | Leitung Igor Keller

Tonhalle

Auf dem Brühl, an der bedeutsamen Schnittstelle zwischen Altstadt und Museumsquartier, entstand von 1906 – 1909 die Tonhalle St.Gallen...

mehr erfahren