28
Januar 2022
Freitag
12:15-13:00
Fantasie
Mittagskonzert

 

  • Krzysztof Penderecki

    Adagietto aus «Paradise Lost»

  • Franz Schubert

    Fantasie für Orchester in C-Dur (Arrangiert von Yoel Gamzou für Orchester aus der urspr. Fantasie für Violine und Klavier D 934)

 

Das Arrangieren und Komponieren ist eine Herzensangelegenheit für Yoel Gamzou: Grössere Aufmerksamkeit erlangte der junge Dirigent und Generalmusikdirektor des Bremer Theater als er die nur fragmentarisch überlieferte 10. Sinfonie Mahlers fertigstellte und rund um den Globus in gefeierten Konzerten aufführte. Auch hat er die schillernde Fantasie für Violine und Klavier in C-Dur von Franz Schubert für ein Sinfonieorchester arrangiert und wird sie in diesem Mittagskonzert zum Klingen bringen. Das vorangestellte Adagietto des erst im Frühjahr 2020 verstorbenen Krzysztof Penderecki ist ein zart-melancholisches Orchester-Intermezzo aus seiner Oper Paradise Lost, das die erste Liebesnacht von Adam und Eva musikalisch untermalt. In der Version für Englischhorn und Orchester ist das Adagietto Teil des Konzertrepertoires geworden und besticht durch träumerisch-elegische Stimmungsbilder.




Klassik über Mittag! Während der Umbauzeit verwöhnen wir Sie mit purem Musikgenuss. Da der Buffet-Lunch entfällt, wurden die Preise entsprechend angepasst. 

Partner

  • Freundeskreis Sinfonieorchester St.Gallen

Tonhalle

Auf dem Brühl, an der bedeutsamen Schnittstelle zwischen Altstadt und Museumsquartier, entstand von 1906 – 1909 die Tonhalle St.Gallen...

mehr erfahren