23
Januar 2019
Premiere
Mittwoch
14:00-15:00
Dornrösli bockt
Kinderstück von Anja Horst frei nach den Brüdern Grimm [5+] - Schweizer Erstaufführung

Zum Stück

Es waren einmal ein König und eine Königin, die wünschten sich nichts sehnlicher als ein Kind. Sie sprachen wirklich jeden Tag immer nur von einem Kindlein. Aber so sehr sie sich auch mühten, es tat sich nichts. Dann hatte der Frosch, der das Gejammer nicht länger ertragen konnte, endlich ein Erbarmen, kroch aus dem Bade und auf wundersame Weise gebar die Königin schon bald eine wunderschöne Prinzessin mit Namen Rosa. Mein Gott, war das eine Freude im Königreich. Doch dann kam, was im Märchen kommen muss: Ein grosses Fest, zwölf Feen und ein verhängnisvoller Fluch, hatte man doch die Dreizehnte wieder ausgeladen, da nur zwölf goldene Teller zur Verfügung standen. Rosas Leben war von da an nicht mehr so recht lustig. Immer sollte sie vorsichtig sein. Bloss nicht stechen, der Fluch! Eines Tages wird es Rosa zuviel. Sie bockt, zieht die Notbremse und sticht sich selbst …
Dornrösli bockt ist ein rasantes Schauspiel für eine Spielerin und einen Spieler in zahlreichen Rollen. Mit einfachsten Mitteln greift es die Ängste eines kleinen Kindes, die erste Wahrnehmung eigener Bedürfnisse und den Weg zu eigenen Lösungen auf. Die Verbindung aus bekannten Märchenmotiven mit heutigen Figuren macht Dornrösli bockt zu einem spannenden und lustigen Theatererlebnis.

«Ich mach hier nicht mehr mit. Ich hab keine Lust mehr. Und wisst ihr, was ich jetzt mache …»

Besetzung

Partner

Termine & Tickets

Studio

mehr erfahren