30
November 2022
Mittwoch
19:30-22:30
Die Fledermaus
Operette von Johann Strauss

Zum Stück

Statt im Gefängnis seine Strafe für Beamtenbeleidigung anzutreten, vergnügt sich Gabriel von Eisenstein lieber inkognito feuchtfröhlich auf dem Ball von Prinz Orlofsky. Doch am nächsten Morgen folgt die grosse Aus- bzw. Ernüchterung: Der exotische Ballflirt entpuppt sich als eigene Ehefrau und der neue Freund als Gefängnisdirektor. Blamiert muss Eisenstein erkennen, dass er Opfer einer Racheintrige seines Freundes Dr. Falke geworden ist, der Eisenstein für seinen Walk of Shame im Fledermauskostüm nach einer durchzechten Nacht verantwortlich macht. Mit hintersinnigem Witz sowie berauschenden Walzern, Polkas und Galopps thematisiert Johann Strauss’ Erfolgsoperette unterhaltsam die Lüste, Verwirrungen und (Rollen-)Zwänge der bürgerlichen Gesellschaft sowie deren Drang, diese Fesseln zu sprengen.
Das Team um Regisseurin Guta Rau, das bereits mit seiner humorvollen Inszenierung der Zauberflöte einen grossen Erfolg in St. Gallen verzeichnen konnte, bringt nun Strauss’ walzerselige Gesellschaftssatire auf die Bühne.

Operette in drei Akten
Zuletzt in St.Gallen: 2011 / 2012
Uraufführung: 5. April 1874, Theater an der Wien

Musik von Johann Strauss
Libretto von Carl Haffner und Richard Gené nach Henri Meilhac und Ludovic Halévy

In deutscher Sprache

Besetzung

Termine & Tickets

UM!BAU

mehr erfahren