5
Dezember 2020
Samstag
16:00-17:00
Das Dschungelbuch
Familienstück von Rüdiger Pape nach Rudyard Kipling (5+)

Zum Stück

Das Menschenkind Mogli ist allein unter Wölfen aufgewachsen. Im Dschungel lebt der Kleine ein unbeschwertes Leben, turnt und singt mit seinem Freund Balu, dem Bären. Die Frage, ob er Wolf oder doch Mensch ist, kann er ganz klar beantworten: ein Wolf. Doch eines Tages kommt der gefährliche Tiger Shir Khan wieder in seine alten Jagdgebiete und hat es auf Mogli abgesehen. Zwar hat Mogli keine Angst. Aber seine Freunde Panther Baghira und Balu wissen, dass sie Mogli wieder zu den Menschen bringen müssen, damit er überlebt. Auf dem Weg dorthin wird Mogli von der verrückten Affenbande entführt! Es braucht die Hilfe der gefrässigen Riesenschlange Kaa und ihrer Hypnosekräfte, um ihn zu befreien …

«Probier’s mal mit Gemütlichkeit!»

Besetzung

Partner

Presse

St.Galler Tagblatt

Musik gibt es auch reichlich in St.Gallen. Komponiert hat sie Andreas Dziuk, erfreulich eigenständig, als Mittel zur Charakterzeichnung, als Innenschau oder als atmosphärische Grundierung. Fast alle Tiere dürfen singen, gleich zu Beginn der Geier Chil alias Diana Dengler: Lockvogel, Überflieger, Erzählerin mit Adleraugen und mit, na ja – mehr Flaum als Federn. Aber dafür mit sehr flinkem Schnabel. Natürlich brummt auch Bär Baloo (Fabian Müller), der fiese Tiger Shere Khan singt («Mein Herz ist klein, und ich bin so gemein ...»), Jeanne Le Moign als Menschenkind Mowgli sowieso. Und sie macht es so überzeugend, wie sie auch andererseits als Wolfsjunges durchgehen könnte. Die innere Zerrissenheit, die Frage nach der Zugehörigkeit zum Rudel bringt die junge Schauspielerin ungekünstelt und ernsthaft auf die Bühne.

Termine & Tickets

UM!BAU

Der UM!BAU ist für rund zwei Jahre die provisorische Theaterspielstätte des Theaters St. Gallen, dessen Stammhaus einer Totalsanierung unterzogen wird und dadurch nicht für den Theaterbetrieb zur Verfügung steht. Der UM!BAU befindet sich auf dem Unteren Brühl, in unmittelbarer Nähe zum Theater und zur Tonhalle.

mehr erfahren