27
September 2018
Donnerstag
19:30-21:30
Auftakt
Aus der Neuen Welt | 1. Tonhallekonzert
Konzerteinführung um 18.30 Uhr

 

    • Richard Strauss

      Walzerfolgen Nr. 1 und 2 aus «Der Rosenkavalier»

    • Maurice Ravel

      La Valse

    • Antonín Dvořák

      Sinfonie Nr. 9 e-Moll op. 95 «Aus der Neuen Welt»

     

    Mit dem 1. Tonhallekonzert der Saison gibt Modestas Pitrenas seinen Einstand als Chefdirigent von Konzert und Theater St.Gallen. Tänzerische und euphorisierende Musik unterstreicht die Begeisterung über diesen doppelten Auftakt: Einerseits die fabelhaften Walzer-Fantasien von Maurice Ravel und Richard Strauss; beide Komponisten hielten in je eigener Art und Weise Rückschau auf das alte Wien und die vergangene Welt der Belle Epoque, die mit dem Ausbruch des 1. Weltkrieges ein abruptes Ende fand. Andererseits die schwärmerisch-pathetische 9. Sinfonie von Antonín Dvořák, deren Melodien, einmal gehört, kaum wieder aus dem Kopf gehen. Im letzten Jahrzehnt des 19. Jahrhunderts in New York komponiert, liess Dvořák seine zutiefst in der böhmischen Heimat verwurzelte musikalische Muttersprache mit den Eindrücken aus der «Neuen Welt», nicht zuletzt mit der afroamerikanischen Musik, verschmelzen.

    Termine & Tickets

    Partner

    Tonhalle

    Auf dem Brühl, an der bedeutsamen Schnittstelle zwischen Altstadt und Museumsquartier, entstand von 1906 – 1909 die Tonhalle St.Gallen...

    mehr erfahren