1
November 2018
Donnerstag
19:30-21:30
Allerheiligen
Dem Andenken eines Engels | 2. Tonhallekonzert
Konzerteinführung um 18.30 Uhr

 

    • Wolfgang Amadeus Mozart

      Maurerische Trauermusik c-Moll KV 477

    • Alban Berg

      Konzert für Violine und Orchester «Dem Andenken eines Engels»

    • Richard Wagner

      Vorspiel und Liebestod aus «Tristan und Isolde»

    • Gustav Mahler

      Totenfeier (1888)

     

    Im Konzert zu Allerheiligen gedenken wir mit Alban Bergs Violinkonzert «eines Engels»: Der österreichische Komponist widmete das 1935 entstandene Werk der kurz zuvor mit nur 18 Jahren verstorbenen Manon Gropius, der Tochter von Alma Mahler und Walter Gropius. Die Uraufführung wurde durch einen weiteren, unerwarteten Schicksalsschlag zu einem eigentlichen Requiem: Alban Berg erlag nur kurz nach der Vollendung den Folgen einer Blutvergiftung.

    Gustav Mahler, der seine Sinfonien als «Welten» verstand, beschrieb die 2. Sinfonie einmal als klingenden Weg vom Tod eines Menschen bis zu dessen Auferstehung. In diesen programmatischen Notizen skizzierte er den 1. Satz (den Mahler in einer frühen Fassung selbst als eigenständiges Werk dirigierte) als eine Szene «am Grabe eines geliebten Menschen. Das Leben des Verstorbenen zieht am geistigen Auge vorüber und Fragen drängen sich auf: Was bedeutet der Tod – gibt es Fortdauer?»

    Der Tod, genauer der Liebestod, ist der dramatische Fluchtpunkt von Wagners Tristan und Isolde: Am Ende der Oper sinkt Isolde auf den toten Tristan nieder, um auf ewig mit ihrem Geliebten vereint zu sein – begleitet von einer strahlend-rauschhaften musikalischen Apotheose. Wegweisend für die Musikgeschichte wurde Tristan und Isolde aber durch den bereits das Vorspiel prägenden «Tristan-Akkord». Ein spannungsvolles, schwebendes harmonisches Gebilde, mit dem Wagner der musikalischen Moderne den Weg ebnete.

    Partner

    Tonhalle

    Auf dem Brühl, an der bedeutsamen Schnittstelle zwischen Altstadt und Museumsquartier, entstand von 1906 – 1909 die Tonhalle St.Gallen...

    mehr erfahren