Musicaltage 2019

Dreimal Musical an nur einem Wochenende!

Vom 30. Mai bis 1. Juni kommen Musical-Fans voll auf ihre Kosten und das zum besonders günstigen Paketpreis.
Zum Auftakt präsentieren die Musicaltage 2019 die schönsten Musical-Duette mit Thomas Borchert und Navina Heyne am 30. Mai in der Lokremise.
Am 31. Mai erleben Sie einen Roadtrip der besonderen Art. Drei Dragqueens begeben sich in einem pinken Bus namens «Priscilla» quer durchs australische Outback auf die Reise ihres Lebens. Jede Menge Glamour, Glitzer und Dancefloor-Klassiker der 70er- und 80er-Jahre verwandeln das Musical Priscilla – Königin der Wüste in eine fulminante Show.
Am 1. Juni ist Heiratsvermittlerin Dolly Levi wieder im Einsatz. Als jedoch der mürrische, überaus vermögende Kaufmann Horace Vandergelder eine geeignete Frau sucht, überzeugt sie ihn davon, dass nur sie genau die Richtige für ihn ist. Mit Hello, Dolly! erleben Sie einen der berühmtesten Broadway-Klassiker mit einem Feuerwerk an swingenden Melodien.

Buchen Sie die drei Vorstellungen im besonders günstigen Paketpreis.

Musicaltage–Paket:
Kategorie 1: CHF 255.–
Kategorie 2: CHF 230.–
Kategorie 3: CHF 210.–
Kategorie 4: CHF 195.–

Weitere Informationen und das Musicaltage-Paket gibt es an der Theaterkasse, Museumstrasse 24, 9004 St. Gallen, unter kasse@theatersg.ch oder 071 242 06 06.

30. Mai: It takes two

Es braucht zwei, um sich zu streiten, es braucht zwei, um sich zu verbünden, es braucht zwei, um sich zu lieben! Zwei braucht es auch, für eine große Musical-Nummer!
Die Musicaldarsteller Thomas Borchert und Navina Heyne präsentieren die romantischsten, spannendsten und lustigsten Duette, die die Musicalwelt zu bieten hat!
Mit Musicalhits wie «Dangerous Game» aus Jekyll und Hyde, «Totale Finsternis» aus Tanz der Vampire, «Time Of My Life» aus Dirty Dancing, «You’re The One That I Want» aus Grease, «Einmal Nur» aus Im Weißen Rössl, «Over The Rainbow» aus Wizard Of Oz u.v.m.

31. Mai: Priscilla - Königin der Wüste

Basierend auf dem gleichnamigen Kinoerfolg erzählt das Musical die packende und zu Herzen gehende Geschichte von drei Freunden aus dem Travestiekünstler-Milieu, die sich auf der Suche nach Liebe und Freundschaft in einem abgetakelten Bus namens Priscilla auf die Reise ihres Lebens quer durchs australische Outback machen.
Stephan Elliotts Kinofilm war ein Überraschungshit und erhielt 1995 einen Oscar. Für die Musicalversion wurde das Drehbuch um zahlreiche Discohits der 70er- und 80er-Jahre ergänzt – von It’s Raining Men bis hin zu Go West. Nach Stationen u. a. am New Yorker Broadway und im Londoner West End präsentieren wir das preisgekrönte Jukebox-Musical in Koproduktion mit dem Münchner Staatstheater am Gärtnerplatz erstmalig im deutschen Sprachraum.

1. Juni: Hello, Dolly!

New York in den 1890ern: Dolly Levi hat es sich zur Aufgabe gemacht, junge und junggebliebene Damen und Herren in Kontakt zu bringen. Wer einen Ehepartner sucht, wendet sich an Dolly. Auch der geizige und eigenbrötlerische Horace Vandergelder möchte Dollys Dienste in Anspruch nehmen. Bei der Suche nach der Liebe sind jedoch Gefühlsverwirrungen nicht auszuschliessen.
Jerry Hermans zweite Broadway-Show beeindruckt mit mitreissender Musik und eingängigen Melodien. Grosse Beliebtheit gewann das Werk durch die Verfilmung 1964 mit Barbra Streisand und die letzte Broadway-Show mit Bette Midler. Das charmante Musical Hello, Dolly! ist in einer Inszenierung von Josef E. Köpplinger zu sehen.