Nicola Berloffa

Regisseur

kommt aus Cuneo/Italien und war Assistent von Regisseuren wie Luca Ronconi, Ugo Tessitore und Cesare Lievi. 2008 gewann sein Inszenierungskonzept zu Il viaggio a Reims eine internationale Ausschreibung des französischen Kulturministeriums. Seither inszenierte er u.a. Le nozze di Figaro in Como, Il noce di Benevento und Le chalet am Rossini-Festival in Wildbad, Hänsel und Gretel und L’italiana in Algeri in Marseille, Avignon und Merignac, Die Zauberflöte und Così fan tutte beim Tenerife Festival, Die lustige Witwe in Piacenza, Les Contes d’Hoffmann in Toulon sowie La bohème in Ancona und Un ballo in maschera in Como und Toulon. Am Theater St.Gallen setzte er Carmen und Norma in Szene. Diese Produktionen waren anschliessend auch bei der Ópera de Tenerife bzw. in Nizza und Rennes zu sehen. Jüngste Arbeiten sind u.a. Madama Butterfly in Palermo und Macerata sowie Così fan tutte in Seoul.