Matthias Lutz

Gastregieassistent

wurde in Offenburg geboren und studierte Theaterwissenschaft, Germanistik und Kunstgeschichte in Freiburg und München. Regieassistenz am Theater Freiburg und Landestheater Linz. Während dieser Zeit erste eigene Inszenierungen, Autor und Schauspieler verschiedener Kabarettabende und Videofilme. Gewinner des Europäischen Opernregiepreises für das Regiekonzept zu Beethovens Fidelio, die Inszenierung eröffnet die Internationalen Maifestspiele am Hessischen Staatstheater Wiesbaden. Es folgen eigene Inszenierungen in Linz, Klosterneuburg und Biel-Solothurn. Leitung und Inspizienz halbszenischer Opernaufführungen mit den Berliner Philharmonikern in der Berliner Philharmonie. Inspizienz der Uraufführung Frankenstein an der Staatsoper Hamburg in der Kampnagel Kulturfabrik. Freischaffender Produktionsleiter und Regieassistent am Festspielhaus Baden-Baden. Lebt in Berlin.