Kati Heidebrecht

Choreografin

stammt aus Hamburg und choreographierte u.a. West Side Story, AriodanteDrachenreiter und Artus – Excalibur, Der Schuh des Manitu, Joseph, Zorro, Shrek, Les Misérables sowie Spamalot in Tecklenburg, Godspell, Company und Lucky Stiff, Luther – Rebell Gottes, Der kleine Horrorladen und 3 Musketiere sowie die Operette Die Herzogin von Chicago, Im weissen Rössl, 9 to 5 sowie Natürlich Blond in Coesfeld und Ich war noch niemals in New York bei den Thunerseespielen. Als Associate Choreographer war sie für die Budapester Produktion Tanz der Vampire und die Berliner Produktion von Sister Act verantwortlich. Auf der Bühne war sie u.a. in Tanz der Vampire, Sister Act, Hinterm Horizont, Hair und Starlight Express zu sehen. Zudem setzt sie sich für die Förderung Jugendlicher ein, z.B. mit ihrem eigenen Tanzprojekt Kabumm Dance.