Fabio Ceresa

Regisseur

ist Mailänder und war Regieassistent am Teatro alla Scala. In den letzten Jahren hat er an wichtigen italienischen Opernhäusern wie Teatro Regio in Turin, Teatro La Fenice in Venedig, Teatro Petruzzelli in Bari und Teatro del Maggio Musicale in Florenz inszeniert. International war er u.a. an der Korea National Opera in Seoul, dem Japan Opera Festival in Tokio, der Wexford Festival Opera in Irland, der Ungarischen Staatsoper in Budapest, Ópera de Oviedo in Spanien, an der Palm Beach Opera, am Theater Kiel und an der Opéra de Lausanne tätig. Gleichzeitig ist er auch Librettist: Zusammen mit Marco Tutino schrieb er La Ciociara, ein Auftragswerk der San Francisco Opera, das dort 2015 uraufgeführt und 2017 vom Teatro Lirico in Cagliari übernommen wurde. Ebenfalls für Tutino schrieb er das Libretto von Miseria e Nobiltà, 2018 uraufgeführt im Teatro Carlo Felice in Genua. Auch für den Komponisten Marco Taralli schrieb er Libretti.