Didzis Jaunzems

Bühnenbildner

ist ein lettischer Architekt und Bühnenbildner. Er hat in Lettland, Norwegen und Italien studiert und nahm an Architektur-Kursen und Workshops in den Niederlanden, Finnland, Indien, China und der Schweiz sowie an zahlreichen Wettbewerben in verschiedenen Ländern Europas teil. Wichtige Erfahrungen sammelte er bei dem internationalen Architekturbüro OMA (Office for Metropolitan Architecture), wo er an Projekten in Frankreich, Russland und im Nahen Osten arbeitete. Er ist dreifacher Preisträger des jährlichen lettischen Architekturpreises. Als Bühnenbildner und Ausstatter hat er u.a. bei der Verleihung des Grand Music Award, bei Konzerten zur Feier der Unabhängigkeit Lettlands und an der Reihe The Nature Concerthall mitgewirkt. Seine jüngsten Opernproduktionen waren The Rake's Progress an der Lettischen Nationaloper (Regie: Margo Zalite) und die Open-Air-Aufführung von Nabucco und I Capuleti e i Montecchi (Regie: Krystian Lada) an der Opera Wrocławska.