Bärbel Stenzenberger

Stv. Tanzleitung

führten erste Engagements als Tänzerin an das Staatstheater Mainz, das Theater Hof und das Musiktheater im Revier Gelsenkirchen. Im Jahr 2000 fand sie in Bonn ihren Lebensmittelpunkt und tanzte bis zur Auflösung des Ensembles unter Pavel Mikulastik am Theater Bonn. Seit 2004 choreografiert sie für Oper, Musical, Schauspiel und Film. Sie gründete 2009 die Tanzkompanie bo komplex und wurde 2013 als einzige Choreografin und Nominierte aus der freien Szene für den Deutschen Tanzpreis Zukunft vorgeschlagen. In der Spielzeit 2014/15 war sie Assistentin und Trainingsmeisterin am Landestheater Eisenach, anschliessend gastierte sie am Theater St.Gallen und wurde dann Assistentin der Tanzkompanie am Stadttheater Giessen. In der Spielzeit 2018/19 kehrt sie als Stellv. Tanzleitung an das Theater St.Gallen zurück.