Yolanda Auyanet

Sopran

wurde in Las Palmas de Gran Canaria/Spanien geboren und begann ihre musikalische Karriere mit Partien wie Musetta (La bohème), Gilda (Rigoletto), Fiordiligi (Così fan tutte) und Pamina (Die Zauberflöte). Seither ist sie regelmässig Gast an den Opernhäusern in Turin, Palermo und Venedig sowie im Konzerthaus in Wien und an der Deutschen Oper Berlin. Zu ihren Engagements gehören u. a. Mimì (La bohème) und Liù (Turandot) in Madrid, Donna Anna (Don Giovanni) in Florenz, Donna Elvira (Don Giovanni) in Nancy und Luxemburg und Violetta (La traviata) in Bologna. Zu ihrem Repertoire gehören ausserdem Rollen wie Mathilde (Guillaume Tell), Leonora (Il trovatore), Elisabetta (Don Carlo), Desdemona (Otello), Elisabetta (Roberto Devereux) und die Titelpartien in Maria Stuarda und Anna Bolena.