Susanne Seimel

Musicaldarstellerin

ist Linzerin und erhielt ihre Ausbildung an den Performing Arts Studios Wien. Zu ihren bisherigen Rollen zählen u.a. Columbia (The Rocky Horror Show), Mistress (Evita), Soulgirl (Jesus Christ Superstar) in Graz und Klagenfurt, Becky Thatcher (Tom Sawyer) in Wien, Tumbili (Simba oder das Löwenland) in Merzig, Anybodys (West Side Story) und Ensemble (Dracula) in Graz, Ensemble (Les Misérables) und Zelda Zanders (Singin’ in the Rain) am Stadttheater Klagenfurt, Sopran in Bernsteins Mass in München und Mabel Washington (Fame) an der Oper Graz.  Am Theater St.Gallen spielte sie u.a. Erma in Anything Goes, am Gärtnerplatztheater München debütierte sie im selben Stück als Trude Tugend. Darüber hinaus spielte sie dort u a. O Lia San in Viktoria und ihr Husar, Klärchen in Im weissen Rössl und Eliza Doolittle in My Fair Lady.