Sadio Cissokho

Die drei Brüder Sankoum, Moussa und Sadio Cissokho entstammen einer bekannten senegalesischen Griots-Familie. Ihr Grossvater war der Kora-Spieler Soundioulou ­Cissokho, genannt «Roi de la Kora». Ibrahim N’Diaye ist ihr Cousin und ein Enkel des Perkussionisten Doudou N’Diaye, genannt «Roi du Sabar».

Sadio Cissokho trat schon früh in der Showgruppe Ninki Nanka seiner Familie als Djembé- und Dunum-Spieler auf. Er leitet Workshops in Senegal, Spanien und der Schweiz und gehört seit 2006 als Solist zum Ballett Silaba de Thiaroye 44, ­zudem spielt er in der Kompanie der Ecole de Sable (Schule für afrikanischen Tanz und Contemporary Dance) in Toubab Dialaw, Senegal, sowie in der Band seines ­Bruders Ablaye Cissokho. Seit 2015 lebt er in der Schweiz, unterrichtet Djembé in Wil und tourt mit verschiedenen Formationen durch die Schweiz und Europa.