Rodion Petrov

Violine

Nach Jahren künstlerischer Freundschaft formierten sich die vier russischen Musiker Andrey Baranov, Rodion Petrov, Fedor Belugin und Alexey Zhilin 2011 zu einem festen Streichquartett und wurden von der Familie des legendären Geigers David Oistrach mit dessen Namen geehrt. Genau 75 Jahre nach dem Triumph von David Oistrakh an der Queen Elisabeth International Violin Competition gewann 2012 der 1. Geiger des Quartetts, Andrey Baranov, den ersten Preis bei demselben Wettbewerb. Parallel zu ihrem Wirken im Quartett verfolgen alle vier Musiker erfolgreiche Solokarrieren und sind Gewinner diverser Wettbewerbe. Das David Oistrakh String Quartet tritt regelmässig in den weltweit wichtigsten Sälen auf, in der aktuellen Saison unter anderem in der Pariser Philharmonie, der Laeiszhalle Hamburg und dem Auditorio de Barcelona. Nach der ersten Einspielung des Quartetts im Jahr 2016 mit Werken von Tschaikowski und Schostakowitsch veröffentlichte es ein Jahr später seine zweite CD mit Werken von Grieg, Mendelssohn und Paganini. Aktuell ist eine Gesamteinspielung aller Streichquartette von Dmitri Schostakowitsch in Planung.

www.oistrakhquartet.com