Oreste Cosimo

studierte Gesang am Konservatorium in Parma und später bei Ramon Vargas in Wien. Der Preisträger zahlreicher Gesangswettbewerbe war 2016 Mitglied der Italian Opera Academy von Riccardo Muti in Ravenna. In der Spielzeit 2016/1027 war er als Mitglied der Accademia del Teatro alla Scala in Mailand engagiert und arbeitete dort u.a. mit den Dirigenten Daniel Barenboim, Antonio Pappano und Nello Santi zusammen. Zu seinem Repertoire zählen Rollen wie Rodolfo in La bohème (Verona, Triest, Bern), Duca in Rigoletto (Modena, Ferrara), Alfredo in La traviata (Almaty), Ismaele in Nabucco (Busseto), Don Ottavio in Don Giovanni (Verona), Pinkerton in Madama Butterfly (Tartu), Edgardo in Lucia di Lammermoor (Essen, Theater Osnabrück, Liège) oder Hoffmann in Hoffmanns Erzählungen (Breslau).