Modestas Sedlevicius

begann sein Gesangstudium in seiner Heimat Litauen an der Musik- und Theaterakademie Vilnius. Von 2011 bis 2015 absolvierte er sein Bachelorstudium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim; ein Masterstudium Lied, Konzert und Oratorium schloss sich an. 2015/2016 war er Mitglied der Accademia Teatro alla Scala in Mailand. Er debütierte er als Dandini (La Cenerentola) in Verona und als Silvio (Paglacci) in Jesi. Anschliessend konnte man ihn u.a. als Orpheus in Orpheus und Eurydike, Shaunard in La bohème, Ottokar in Der Freischütz bei den Festspielen Immling, in der Kinderoper Die Katze Ivanka von Massimiliano Matesic im Festspielhaus Baden-Baden und als Figaro in Il barbiere di Siviglia an der Kammeroper München und im Litauischen Nationaltheater hören.