Mike Grünwald

Ausstattung

Von 1998 bis 1999 erhielt Mike Grünwald erste Einblicke in die Theaterarbeit als Hospitant für Bühnenbild sowie Assistent der Dramaturgie und Öffentlichkeitsarbeit an den Städtischen Bühnen Freiburg. In den folgenen drei Jahren war er dort als Bühnenbildassistent sowie Bühnenbildner tätig. Diese Aufgabe führte er anschliessend von 2002 bis 2004 am Theater St.Gallen fort, wo er u. a.  für die Ausstattung von Die Vagina-Monologe (Regie Anja Horst), Giselle (Choreografie Philip Egli) sowie Cyrano (Regie Christian Kuchenbuch) verantwortlich zeichnete. Seit 2004 ist Mike Grünwald freischaffender Bühnen- und Kostümbildner für Theater, Film und Fernsehen. In letzteren zwei Bereichen hat er sich seit 2007 auf historische Dokumentationen spezialisiert.