Libby Sokolowski

Sopran

studiert an der Juilliard School of Music in New York. 2019 und 2021 wurde sie zur Internationalen Meistersinger Akademie nach Neumarkt eingeladen und sang unter anderem ein Konzert mit den Nürnberger Symphonikern unter der Leitung von Maestro Michael Hofstetter. 2020 war sie als Gertrude Stein in The Mother of Us All (Virgil Thomson), einer Produktion der Zusammenarbeit der Metropolitan Museum of Art’s MetLiveArts Serie und der New York Philharmonic, zu erleben. Es folgte eine Einladung zu Marilyn Hornes Music Academy of the West Festival. Im Sommer 2021 sang sie im Gala Konzert der Tiroler Festspiele Erl, im Oktober des gleichen Jahres besuchte sie die Meisterklasse zum Belcanto der Fondation des Treilles Académie de la voix in Nizza. In der Saison 2021/22 debütierte sie in den Rollen Pamina und Papagena in der Zauberflöte am Theater St.Gallen.