Kartal Karagedik

wurde in der Türkei geboren und studierte in Izmir und Istanbul. Ein Schwerpunkt seines Schaffens bildet das italienische Repertoire. Seine Karriere führte ihn u. a. an das Teatro Comunale di Bologna, das Puccini Festival Torre del Lago, die Oper Leipzig und das Staatstheater Braunschweig. 2009 wurde er Ensemblemitglied des Theater Magdeburg, 2013 folgte das Engagement im Ensemble des Theater Erfurt. Seit der Saison 2015/16 ist er Ensemblemitglied der Staatsoper Hamburg, wo er Rollen wie Chorébe (Les Troyens), Il Conte Almaviva (Le nozze di Figaro) und Guglielmo (Cosí fan tutte) sang. Zuletzt war er an der Vlaamse Opera in der Titelrolle Le duc d’Albe sowie als Rodrigo (Don Carlo) zu erleben, an der Komischen Oper Berlin verkörperte er Escamillo (Carmen) und bei den Savonlinna-Opernfestspielen die Titelfigur in Don Giovanni. Neben seiner Karriere als Sänger ist er als Photograph tätig.