Jürgen Kirner

Bühnenbildner

lebt und arbeitet als freier Bühnen- und Kostümbildner in Berlin. Er studierte in Kassel, Hamburg und Berlin. Seine Arbeiten führten ihn u.a. an das Düsseldorfer Schauspielhaus, an die Bayerische Staatsoper München, nach Bayreuth und an die Oper Leipzig mit Wagners Liebesverbot, ins Festspielhaus Salzburg mit Tosca und Der fliegende Holländer, nach Tel Aviv mit Die Entführung aus dem Serail und zu den Theatern in Bern, St.Gallen, Antwerpen, Amsterdam und Rom. Mit dem slowenischen Schauspielregisseur Sebastijan Horvath verbindet ihn eine Zusammenarbeit mit Uraufführungen am Gavella Theater Zagreb, Nationaltheater Rijeka, Nationaltheater Ljubljana, Teatro Stabile Triest und beim Bitef Festival in Belgrad. In Zusammenarbeit mit der Choreografin Bridget Breiner am Ballett im Revier Gelsenkirchen entstanden 2013 Russ und 2015 Charlotte Salomon. Es folgte eine Einladung zu den Grands Ballets Canadiens in Montreal mit L’Oiseau de feu.