Johannes Kulz

Videodesigner

ist freischaffend als Media Artist für Tanz-, Theater- und Ton-Produktionen unter anderem für die CocoonDance Company, das Hessische Staatsballett, das Staatstheater Darmstadt tätig sowie als Kameramann, Cutter und FOH-Mischer. Für zahlreiche Opernproduktionen (u.a. Tosca, Regie: Eva-Maria Höckmayr, und Die Zauberflöte, Regie: Karsten Wiegand/Dirk Schmeding) kreierte er Videoarbeiten, ebenso für diverse Musicals (u.a. Hair, Regie: Sam Brown, Evita und Footlose, Regie: Erik Petersen, sowie Flashdance), für die er auch für das Sounddesign verantwortlich zeichnete. Er arbeitet seit 2015 mit Regisseur Dirk Schmeding zusammen, gemeinsam entstanden u.a. die Produktionen Das schlaue Füchslein und Simon Boccanegra.