Jessica Rose Cambio

Sopran

 
erlangte einen Master of Music an der University of Southern California und einen Master of Arts in italienischer Literatur am  Hunter College in New York. Sie war Schülerin der Sopranistinnen Renata Scotto und Mirella Freni. Zu ihren Engagements gehörten bisher u.a. ein Rollen- und Hausdebüt als Manon in Manon Lescaut an der Oper Frankfurt, Alice Ford (Falstaff) am Theater Osnabrück, Liù (Turandot) an der Tulsa Opera (USA) und als Mimì (La Bohème) in Dresden, der Londoner Royal Albert Hall und weiteren Bühnen in Italien, den USA und Asien. Weitere Rollen waren u.a. die Hauptpartien in Lucia di Lammermoor, Anna Bolena und Maria Stuarda, Nedda (Pagliacci) an der New York City Opera und an der New Orleans Opera, Violetta (La traviata), Lina (Stiffelio), Giselda (I Lombardi) und Imogene (Il pirata).