Jennifer Panara

Mezzosopran

stammt aus Medford, New Jersey. Als Nachwuchskünstlerin an der Opera Saratoga, der Santa Fe Opera und später am Opera Theatre of Saint Louis war sie u.a. als Sesto (La clemenza di Tito), Flora Bervoix (La traviata) und Dorabella (Così fan tutte) zu hören. In letzter Zeit verkörperte sie Stéphano (Roméo et Juliette) an der St. Petersburg Opera, Cherubino (Le nozze di Figaro) an der North Carolina Opera, Dritte Waldelfe (Rusalka) an der Minnesota Opera, Mae (The Grapes of Wrath) am Opera Theatre of Saint Louis, Sekretärin (Der Konsul) an der Opera Saratoga und Fuchs (Das schlaue Füchslein) am Theater Hagen. Zuletzt debütierte sie als Infantin (Märchen im Grand-Hotel) am Staatstheater Mainz, wo sie zudem als Clarisse (Die Liebe zu den drei Orangen) und als Hänsel (Hänsel und Gretel) zu erleben war. Seit der Saison 2019/2020 ist sie Mitglied im Ensemble des Theaters St.Gallen, wo sie u.a. als Siébel (Faust) und Sesto Pompeo (Giulio Cesare in Egitto) zu hören war.