Jeanine De Bique

Sopran

wurde in Trinidad geboren. Sie gewann u.a. den Arleen Auger Preis beim Internationalen Gesangswettbewerb ’s-Hertogenbosch und den Gerda Lissner Wettbewerb in New York. Sie ist ein ehemaliges Ensemblemitglied der Wiener Staatsoper. Engagements führten sie bislang u.a. an die Theater in Rom, Basel, Kopenhagen, Cincinnati und Montpellier, zu den Münchner und New Yorker Philharmonikern, dem MDR Sinfonieorchester und dem Boston Baroque Festival. Diesen Sommer gab sie ihr Debut bei den Salzburger Festspielen als Annio in La clemenza di Tito, dirigiert von Teodor Currentzis, gefolgt von einer konzertanten Europa-Tournee, sowie bei den BBC PROMS in London. In der Spielzeit 2017/18 gibt sie ausserdem u.a. ihr Debut an De Nationale Opera in Amsterdam als Annio und gastiert beim Atlanta Symphony Orchestra und Ravinia Festival.