Ieva Prudnikovaite

stammt aus Vilnius/Litauen und studierte an der Litauischen Akademie für Musik und Theater. Sie ist mit dem Litauischem Nationalem Symphonieorchester, dem Litauischem Staatlichem Symphonieorchester, dem WDR Sinfonieorchester Köln, den Essener Philharmonikern, den Bochumer Symphonikern, dem ORF Radio-Symphonieorchester Wien und dem Novosibirsk Philharmonic Orchestra aufgetreten. Von 2009 bis 2015 war sie Teil des Ensembles des Aalto-Musiktheaters Essen und sang dort u.a. Juno (Semele), Olga (Eugen Onegin), Suzuki (Madama Butterfly) und Giulietta (Les Contes d’Hoffmann). 2011 trat sie als Maddalena in Verdis Rigoletto bei den Wiener Festwochen und in der Volksoper Wien auf. Die Titlepartie in Bizets Carmen hat sie bereits am Aalto Theater Essen, am Staatstheater Braunschweig, der Lettischen Nationaloper und dem Litauischen Nationaltheater für Oper und Ballett verkörpert. Zuletzt war sie als Carmen an den Wuppertaler Bühnen sowie in Faust an der Vilnius City Opera zu erleben.