Giuseppe Palella

Kostümbildner

studierte Bildhauerei an der Accademia di Belle Arti in Bologna, Gesang am Conservatorio Giovan Battista Martini in Bologna sowie Schauspiel und Zeitgenössische Musik an der Scuola di Musica di Fiesole bei Florenz. Nach zehn Jahren in der Kostümabteilung des Teatro dell’Opera in Rom machte er sich selbständig. Er stattete bereits Produktionen aus wie La traviata, Samson et Dalila, Gianni Schicchi im Coliseu do Porto, Il Corsaro, La Medium und Lucia di Lammermoor am Teatro Giuseppe Verdi in Triest, Lucia di Lammermoor am Teatro de la Maestranza in Sevilla, The Snow Queen am Teatro Puccini in Florenz und The Wizard of Oz am Teatro Carcano in Mailand. Zu seinen letzten Engagements mit Regisseur Fabio Ceresa gehören u.a. Un ballo in maschera an der Staatsoper Budapest und Cavalleria rusticana / Pagliacci am Theater Kiel.