Gala El Hadidi

Mezzosopran

wurde in Kairo geboren und studierte Philosophie, Englisch, Vergleichende Literatur und Musikwissenschaft in Kairo und Yale. Ein Stipendium führte sie an die Internationale Bachakademie Stuttgart und die Savonlinna Musikakademie in Finnland. Sie war Ensemblemitglied der Oper Kairo und gehörte von 2010 bis 2016 zum Ensemble der Semperoper Dresden. Zu ihrem Repertoire gehören u.a. Rosina (Il barbiere di Siviglia), Cherubino (Le nozze di Figaro), Suzuki (Madama Butterfly), Medoro (Orlando), Hänsel (Hänsel und Gretel), Orlofsky (Die Fledermaus) sowie die Titelpartie von Carmen. An der Staatsoperette Dresden ist sie in Das Märchen vom Zaren Saltan und Candide aufgetreten, an der Staatsoper Hannover als Martuccia in Die Gezeichneten. Die Rolle der Carmen hat sie ausser an der Semperoper auch am Opernhaus Zürich, an der Opéra de Wallonie in Liège sowie am Theater St.Gallen gesungen.