Gabriela Ryffel

Musicaldarstellerin und Dance Captain

wurde in Zürich geboren, studierte an der Folkwang-Universität der Künste in Essen und bildete sich in New York weiter. Sie sammelte Bühnenerfahrungen mit Engagements als Anna (Der schwarze Hecht), Hexe (Into the Woods), sowie in den Ensembles von Rent, West Side Story und Jesus Christ Superstar. Nach Engagements am Theater Oberhausen und am Theater am Hechtplatz in Zürich war sie bei den Vereinigten Bühnen Wien u.a. in den Produktionen Natürlich blond, Sister Act und Der Besuch der alten Dame zu erleben. Bei der Uraufführung von Das Wunder von Bern war sie als Swing engagiert. In der Schweiz stand sie zuletzt in der Rolle der Bettina in Io senza te, kurz darauf am Theater St.Gallen u.a. als Laura Castelli in Don Camillo & Peppone auf der Bühne. Bei den Bad Hersfelder Festspielen 2017 spielte sie die Rolle der KateMcGowan in Titanic. Regelmässig treten Gabriela Ryffel und Anja Haeseli mit ihrem eigenen Programm Gershwin in Love auf.