Fritz Hauser

stammt aus Basel. Er entwickelt Soloprogramme für Schlagzeug und Perkussion, die er weltweit zur Aufführung bringt. Spartenübergreifende entstanden Arbeiten mit dem Architekten Boa Baumann, der Lichtgestalterin Brigitte Dubach, der Regisseurin Barbara Frey sowie den Choreografen Kinsun Chan. Er kreiert Kompositionen für u.a. Schlagzeugensembles und –solisten und Kammerorchester. Klanginstallationen entstanden für u.a. die Therme Vals, das Architekturmuseum Basel, das Castel Burio Italien, das Kunsthaus Zug, die Fondation van Gogh in Arles und die Universität Zürich. Zudem arbeitet er an Radiohörspiele und Musik zu Filmen und Lesungen. Ausserdem erschienen zahlreiche CDs in denen er als Solist und mit diversen Ensembles zu hören ist. Im Sommer 2018 war er Composer-in-Residence am Lucerne Festival. Er ist Kulturpreisträger 2012 der Stadt Basel und Kulturpreisträger Musik Basel-Landschaft 1996.

www.fritzhauser.ch