Friederike Meisel

Friederike Meisel ist in München aufgewachsen. Sie studierte Innenarchitektur mit den Schwerpunkten Szenographie und Ausstellungsarchitektur in Rosenheim. Nach ihrem Diplom arbeitete sie zunächst als freie Innenarchitektin in München, bevor sie zur Spielzeit 2009/2010 als Ausstattungsassistentin an das Volkstheater München ging. Von 2010 bis 2013 war Friederike Meisel Bühnenbildassistentin am Schauspiel Frankfurt. Sie arbeitete bisher unter anderem am Nationaltheater Mannheim, am Staatstheater Karlsruhe, am Nationaltheater Weimar und am Theater Osnabrück. Nach Hamlet_LOK und Die Räuber ist Endstation Sehnsucht ihre dritte Zusammenarbeit mit Jonas Knecht am Theater St.Gallen.