Diane Gemsch

Tänzerin

schloss ihr Tanzstudium in den Niederlanden und Belgien mit einem Bachelor in Performing Arts in Dance ab. In den letzten Jahren war sie in verschiedenen Produktionen in Europa, Süd- und Zentralamerika sowie in Südafrika zu sehen. Am Maxim Gorki Theater Berlin war sie für die Produktion Bahnwärter Thiel von Armin Petras engagiert, an der Schaubühne und Akademie der Künste Berlin tanzte sie in Choreografien von Constanza Macras. Mit der Teresa Rotembers Company Mafalda ist sie seit 2013 in drei Kinderstücken international auf Tournee. Zudem war sie in Andrea Bolls (Bollwerk) Projekten Wa(h)rEsGelogen und downtown downriver downhill zu sehen. Sie hat für verschiedene Choreografen in Kompanien in der Schweiz, den Niederlanden und Belgien getanzt, unterrichtet zeitgenössischem Tanz für Laien und Profis und ist als Choreografin für Tanz und Theaterproduktionen tätig.