Candy Grace Ho

studierte Gesang und Klavier an der Hong Kong Academy for Performing Arts, wo sie die Titelpartie in Offenbachs La Périchole und die Erste Dame in Die Zauberflöte sang. 2005 ging sie an die Carnegie Mellon University, wo sie 2007 ihre Gesangsausbildung abschloss. Unter der musikalischen Leitung von Antony Walker trat sie u. a. in Produktionen von Madama Butterfly (Puccini) und I Capuleti e I Montecchi (Bellini) mit der Pittsburgh Opera auf. Für eine Radio-Liveübertragung der Kantate BWV 191 von J.S. Bach wurde sie vom Dirigenten Robert Page für den Sopranpart engagiert. Seit der Spielzeit 2010/11 ist sie Mitglied im Theaterchor des Theaters St.Gallen. Hier übernahm sie mehrere Solorollen, u. a. als Isold die Weisshändige in Le Vin herbé (Martin) und Pallade in L’incoronazione di Poppea (Monteverdi/Krenek). Aktuell ist sie als Papagena in Die Zauberflöte zu erleben. Zudem engagiert sie sich in der Stimmbildung und Klavierpädagogik.

 

https://candygrace.ch/