Bérénice Durozey

stammt aus Cannes/Frankreich. Sie begann ihre tänzerische Ausbildung beim Junior Ballet des Konservatoriums in Lille und setzte sie fort an der Ecole Supérieure de Danse Rosella Hightower in Cannes. Seit 2017 besucht sie den Studiengang Bachelor of Arts Contemporary Dance an der Zürcher Hochschule der Künste, wo sie bereits in Choreografien von Tarek Assam, Karin Hermes, Olga Labovkina, Estefania Miranda, Darrel Toulon und Neel Verdoorn getanzt hat. Sie hat am Brussels International Ballet School Summer Program und am SHARE Intensive in Paris sowie an Workshops von Naomi Perlov teilgenommen. 2019 ist sie bei der Eröffnungsgala des Dance Meetings in Lucca/Italien in einer Choreografie von Nadav Zelner aufgetreten. In der Spielzeit 2019/20 ist sie im Rahmen ihres Zürcher Studiums Praktikantin in der Tanzkompanie des Theaters St.Gallen.