Armin Kahl

Musicaldarsteller

wurde in Erlangen geboren und absolvierte seine Ausbildung an der Theaterakademie August Everding in München. Er ging als Radames, Zoser und Pharao in der Stage-Entertainment-Produktion von Elton Johns Aida auf Deutschland-Tournee; als Zoser war er auch bei den Thunerseespielen zu sehen. In der Uraufführung des Musicals Elisabeth – Legende einer Heiligen in Eisenach kreierte er die Rolle des Landgrafen, bevor er zu Disneys Tarzan an die Hamburger Neue Flora wechselte, wo er u.a. die Titelrolle übernahm. Bei den Vereinigten Bühnen Wien verkörperte er u.a. Benedikt Schack in der Uraufführung von Schikaneder. Am Gärtnerplatztheater München debütierte er als Valmont in der Uraufführung des Musicals Gefährliche Liebschaften und spielte ausserdem die Titelrolle in Jesus Christ Superstar und Hagedorn in der Operetten-Uraufführung Drei Männer im Schnee.